Array ( [story_id] => 240730376 [user_id] => 0 [user_name] => [story_url] => https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/neuigkeiten/neuer-ausbildungsberuf-in-mittelsachsen.html [story_title] => Neuer Ausbildungsberuf in Mittelsachsen [story_desc] => Freiberg wird Sachsens erster Fachklassenstandort für den innovativen Ausbildungsberuf Produktionstechnologe/-technologin.\n\nIm Jahr 2008 wurde in Deutschland auf Initiative der Wirtschaft ein wegweisender Ausbildungsberuf geschaffen: der Produktionstechnologe bzw. -technologin. Obwohl dieser Beruf großes Potenzial in Bereichen wie Automatisierung, Digitalisierung, Industrie 4.0, Logistik und Qualitätsmanagement bietet, war er bisher im Industrieland Sachsen nur marginal vertreten. Denn die Beschulung erfolgte bis dato außerhalb des Freistaates. Durch einen Antrag des Landkreises Mittelsachsen beim Sächsischen Staatsministerium für Kultus wurde nun die Beschulung des Aufnahmejahrgangs 2023/24 für den Bildungsgang Produktionstechnologe/-technologin an der Berufsschule BSZ „Julius Weisbach“ im zweiten und dritten Ausbildungsjahr genehmigt. Diese Entscheidung ist nicht nur erfreulich für die bereits in Ausbildung befindlichen Jugendlichen, die sonst in Ilmenau (Thüringen) hätten unterrichtet werden müssen, sondern auch für diejenigen, die sich in der Berufsorientierung befinden. Der Bescheid legt den Grundstein für eine dauerhafte Ausbildung in diesem innovativen Beruf am Standort Freiberg. Mittelsachsen wird somit zum neuen Landesfachklassenstandort für Produktionstechnologen und bietet eine Ausbildung in diesem Beruf an. Dabei handelt es sich um einen „Hybridberuf“, der Produktionsprozesse gestaltet und sichert. Es handelt sich um ein Berufsprofil mit prozessorientierter, produktions- und informationstechnischer Ausrichtung sowie mit übergreifenden Kommunikations-, Organisations- und Technologiekompetenzen. Jörg Höllmüller, zweiter Beigeordneter des Landkreises Mittelsachsen, betont: „Uns ist es gelungen, den Beruf des Produktionstechnologen bei zukünftigen Auszubildenden, Unternehmen, Kammern und Verbänden bekannt zu machen. Zusammen konnten wir aktiv Auszubildende gewinnen und so entscheidend zur Einrichtung des neuen Ausbildungsstandortes beitragen. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden.“ Derzeit absolvieren zehn Jugendliche ihre Ausbildung zum Produktionstechnologen am BSZ für Technik und Wirtschaft „Julius Weisbach“ in Freiberg. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Da die Lehrplaninhalte im ersten Ausbildungsjahr mit denen des Mechatronikers identisch sind, können beide Berufe gemeinsam unterrichtet werden. Interessierte finden weitere Informationen zur Ausbildung auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung Mittelsachsen. [story_content] => [story_rating] => 0 [story_time] => 1711411200 [story_thumb] => [story_prom] => 0 [story_prom_date] => 0 [publisher_id] => 78769 [source_id] => 0 [index_time] => 1711460884 [story_buries] => 0 [story_cat] => 0 [story_comments] => 0 [story_digs] => 0 [domain] => www.landkreis-mittelsachsen.de [story_last5] => 0 [story_tags] => [lang] => DE [is_lsr] => 0 [external_id] => [update_time] => 1711462306 [processing] => 80 [id] => 240730376 [title] => Neuer Ausbildungsberuf in Mittelsachsen [desc] => Freiberg wird Sachsens erster Fachklassenstandort für den innovativen Ausbildungsberuf Produktionstechnologe/-technologin.\n\nIm Jahr 2008 wurde in Deutschland auf Initiative der Wirtschaft ein wegwe... [url] => https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/neuigkeiten/neuer-ausbildungsberuf-in-mittelsachsen.html [thumb] => [is_premium] => 0 ) Ilmenau - Lokale Nachrichten aus Ilmenau und Umgebung.

Mehr Nachrichten aus der Umgebung

Neuhaus Königsee Stadtilm Arnstadt Suhl Zella-Mehlis

Neuer Ausbildungsberuf in Mittelsachsen

26. März 2024 ©
26. März 2024 ©
Freiberg wird Sachsens erster Fachklassenstandort für den innovativen Ausbildungsberuf Produktionstechnologe/-technologi ...

Das könnte Sie auch interessieren ...

saechsische.de

Ausbildung zum Produktionstechnologen in Freiberg statt in Thüringen

Vorteile, Mittelsachsen, Landesfachklassenstandort, Produktionstechnologen, Thüringen, Unternehmen, Ausbildung, Beruf, Azubis, Freiberg Mittelsachsen ist der neue Landesfachklassenstandort für diesen Beruf. Das hat Vorteile für Untern... mehr ... 1. Juli 2024

freiepresse.de

Feuerwehrleute entern in Freiberg die Kesselwagen

Freiberg, Mittelsachsen, Flöha, Hainichen, Katastrophenschützer, Übung, Striegistal, Schauplatz, Bahnhof, Kesselwagen Artikel anhören: Der Bahnhof Freiberg ist Schauplatz einer speziellen Übung: Katastrophenschützer... mehr ... 26. Juni 2024

aussiedlerbote.de

Zusammenstoß von zwei Autos in Freiberg

Freiberg, Bedeutung, Bezirk, Mittelsachsen, Erinnerung, Sachsen, Verletzte, Frontalzusammenstoß, Autos, Polizei Der Frontalzusammenstoß wurde von der örtlichen Polizei in Sachsen, Bezirk Mittelsachsen ... Das U... mehr ... 19. Juli 2024

presseportal.de

Stipendien der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit jetzt auch für Auszubildende

Freiheit, Stiftung, Naumann, Friedrich, Ausbildung, Studium, Wege, Gleichstellung, Berlin, Auszubildende Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit: Berlin (ots) - Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die... mehr ... 27. Juni 2024

freiepresse.de

Freiberg: Verein Kitzrettung Mittelsachsen hat in diesem Jahr bislang 79 Rehkitze gerettet

Mittelsachsen, Kitzrettung, Jahr, Freiberg, Sitz, Nossen, Feldern, Vereins, Oederan, Drohne Die Mitglieder des Vereins Kitzrettung Mittelsachsen mit Sitz in Freiberg ließen ihre Drohne in die... mehr ... 27. Juni 2024

messen.de

jobmesse emsland 2025 - Messe für Beruf, Ausbildung Trainee und Praktika

Trainee, Praktika, Ausbildung, Beruf, Messe, Zahlreiche, Unternehmen Die jobmesse emsland in lingen ist die Messe für Beruf, Ausbildung Trainee und Praktika. Zahlreiche... mehr ... 23. Juni 2024

n-tv.de

Sachsen Zusammenstoß zweier Autos bei Freiberg

Autos, Freiberg, Bundesstraße, Mittelsachsen, Unfall, Sachsen, Folgen, Verletzte, Frontalzusammenstoß, Landkreis Im Landkreis Mittelsachsen kollidieren zwei Autos frontal. Der Unfall hat schwere Folgen für die Be... mehr ... 17. Juli 2024

expand_less